Logo für die Arztpraxis: Fachkompetenz braucht ein Gesicht

21.05.2015 15:00  Von: Viktor Meier

Wer sich als Arzt mit Praxismarketing befasst, stößt unweigerlich auf die Frage: „Brauche ich ein Logo?“ Die Antwort lautet hier ganz klar: Ja! Das Logo ist der Mittelpunkt jedes „Corporate-Designs“ und dient dazu, sich von Mitbewerbern abzugrenzen und den Wiedererkennungswert Ihrer Praxis zu erhöhen. Beim Patienten erweckt das Logo ein „Marken“-Bewusstsein, schafft Vertrauen in die Qualität Ihrer Arztpraxis und sorgt dafür, dass man Sie nicht so schnell vergisst. Sehen die Patienten das Logo, so sollen sie im besten Fall sofort die Praxis damit assoziieren. Da dies nicht immer einfach zu realisieren ist, ist professionelle Hilfe durch einen Grafiker gefragt.


Das Logo als Herzstück des Corporate-Designs


Ein Logo wird selten losgelöst vom Rest des Corporate-Designs entwickelt. Meist ist die Entstehung des Logos in der Entwicklung eines gesamten Corporate-Designs mit inbegriffen. Daher sollten Sie sich bevor es losgeht, Gedanken darüber machen, welche Farben und Formen in Ihrer Praxis vorherrschen sollen. Dies ist sinnvoll, damit Ihr Logo optimal an den gewünschten Stil angepasst werden kann. Viele Praxen verfügen neben der Hausfarbe zudem über eine spezielle Hausschrift, die auch Beachtung finden sollte, vor allem dann, wenn Sie einen Schriftzug in Ihr Logo einbauen möchten.


Berufsnahe Symbole für Mediziner


Bei der Gestaltung des Logos, oder genauer gesagt der Bild-Marke, liegt es im medizinischen Bereich sicherlich nahe, ein berufsnahes Symbol mit einzubinden. Das erleichtert die Zuordnung zu einem Fachgebiet, wie z. B. Der Asklepios-Stab für einen Allgemeinmediziner, ein stilisiertes Auge für einen Augenarzt oder kindgerechte und einfache Symbole (Blume, Eisenbahn etc.) für Kinderärzte.


Jede Praxis ist anders, jedes Logo auch


Sicherlich ist die Auswahl bei den berufsnahen Symbolen nicht unendlich, ein Bezug zu Ihrem Fachgebiet ist trotzdem sinnvoll, da an ein Logo für eine Arztpraxis andere Ansprüche gestellt werden als an ein Logo für ein international tätiges großes Unternehmen. Sie müssen nicht weltweit einzigartig sein. Als Arztpraxis agieren Sie in der Regel regional, das bedeutet, die Menschen der Umgebung sollten sich von Ihrem Logo angesprochen fühlen. Achten Sie darauf, dass Sie nicht dasselbe Logo haben wie Ihr Mitbewerber vor Ort, ansonsten folgen Sie jedoch bitte Ihren eigenen Vorstellungen und Wünschen.


Wichtig ist, dass Sie als Arzt, Ihre Mitarbeiter und die Patienten sich mit dem Logo identifizieren können. Das bedeutet, dass Sie im Vorhinein, wenn möglich im Mitarbeiter-Team, entscheiden sollten, welche Eigenschaften das Logo nach außen verkörpern soll. Ein Hausarzt auf dem Land mit vielen Familien und älteren Patienten benötigt ein anderes Logo als ein Dermatologe in bester Stadtlage. Die Hausarztpraxis möchte vielleicht Geborgenheit vermitteln, einem Dermatologen ist Klarheit und Ästhetik wichtig. Inneres und äußeres Erscheinungsbild sollten in jedem Fall zusammenpassen. Versuchen Sie herauszufinden, was am besten zu Ihrer Persönlichkeit und Praxisstruktur passt.


Die Möglichkeiten zur Gestaltung des Logos sind vielfältig. Mit Form, Farbe und kreativen Ideen lassen sich einzigartige und unverwechselbare Logos schaffen. Bei aller Vielfältigkeit sollten jedoch auch ein paar klare Regeln beachtet werden, damit das Logo im gesamten Marketingkonzept universell einsetzbar ist.


Ein gutes Logo sollte...



  • verständlich sein: Die Patienten sollen sich das Logo gut merken können, die verwendeten Symbole müssen eindeutig und nicht mit anderen Dingen verwechselbar sein. Verwenden Sie daher ruhig berufsnahe Symbole oder Initialen etc.

  • einprägsam sein: Das Logo sollte auf einen Blick zu erfassen sein und den Patienten im Kopf bleiben. Vermeiden Sie daher eine Über-Gestaltung mit zu vielen Farben und Formen. Modern sind heute ohnehin einfache, klare Strukturen und Farben. Ein Zuviel an Farben und Formen verhindert ein schnelles und vor allem nachhaltiges Erinnern.

  • reproduzierbar sein: Das heißt, das Logo sollte möglichst auch in Schwarz-Weiß seine Wirkung nicht verlieren und gut aussehen. Zudem sollte es auf allen Materialien, vom T-Shirt, über Flyer bis zur Fußmatte gut druckbar und erkennbar sein.


Auch einfache Symbole oder ein bestimmter Schrifttyp können einen starken Wiedererkennungswert besitzen. Wort-Bild-Marken, also die Kombination aus einem Symbol/Signet und einem Schriftzug (z. B. Ihrem Namen oder ein Praxisslogan) sind besonders erfolgreich und lassen sich gut beim Patentamt schützen. Den Namen oder die Initialen als Schriftzug in das Logo mit einzubauen, ist allerdings nur dann sinnvoll, wenn in absehbarer Zeit keine Änderung des Praxisinhabers erfolgt.


Logo als Wettbewerbsvorteil


Wer sich von den Konkurrenten absetzen kann, hat im Wettbewerb Vorteile. Das gilt für Arztpraxen letztendlich genauso wie für andere Unternehmen. Wird das Logo als Erkennungszeichen konsequent auf allen Print- und Online-Produkten eingesetzt, so ist ein entscheidender Schritt zur Markenbildung getan. Es ist daher in jedem Fall sinnvoll, Zeit und Budget in die professionelle Gestaltung eines Logos zu investieren. Billige Angebote aus dem Internet entpuppen sich oft als Kostenfalle, da hohe grafische Auflösungen und Extrawünsche oder Farbänderungen meist extra bezahlt werden müssen.


Logo: Ihre Möglichkeiten bei Meyer-Wagenfeld


Sie besitzen schon ein eigenes Logo? Kein Problem, übermitteln Sie uns Ihre Logo-Datei und wir gestalten Ihre Marketing-Produkte in einem passenden Corporate-Design.


Sollten Sie noch über kein eigenes Logo verfügen, so bietet Meyer-Wagenfeld zwei Möglichkeiten an:


Kostenloses Fachgebiets-Logos


Der schnelle, einfache und kostenlose Weg. Unsere kostenlosen Fachgebiets-Logos wurden von unseren Grafikern nach grafischen Kriterien entwickelt und in der Praxis erprobt. Die Fachgebiets-Logos umfassen klassische, bewährte Symbole. Diese Logos finden hauptsächlich in unserem Shop Verwendung, in dem Sie Ihre Artikel selbst gestalten können. Sie werden in der Farbe stets an die Grundfarben des Artikels angepasst, sodass ein einheitliches Corporate-Design gewährt ist.


Das individuell für Ihre Praxis erstellte Logo


Unsere Grafiker erstellen ganz individuell für Ihre Praxis ein eigenes Logo nach Ihren Wünschen und Vorgaben.


Wenn Sie Fragen zu einem Logo oder zu der Logo-Verwendung haben, kontaktieren Sie uns gern unter Tel.: 05772  9116 - 10.


 

Viktor Meier

Seit 33 Jahren bin ich nun schon als Grafiker tätig, 11 davon bei Meyer-Wagenfeld. Die Ideen und Wünsche unserer Kunden immer wieder aufs Neue kreativ umzusetzen, das ist mein Antrieb und die Herausforderung in meinem Job.


Kommentar schreiben
Captcha

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.
Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Lesen Sie unsere Cookie Richtlinie, sofern Sie weitere Informationen wünschen. Weitere Infos