Praxishomepage – So überzeugen Sie Patienten im Internet

15.12.2014 15:30  Von: Kathrin Pilz

Warum ist eine Praxishomepage so wichtig?


Das Internet ist inzwischen zur ersten Anlaufstelle geworden, wenn es um Gesundheitsinformationen oder die Suche nach geeigneten Ärzten geht. Eine Praxishomepage ist heutzutage unabdingbar, um neue Patienten zu gewinnen oder um Stammpatienten zu binden. 75 % aller Bundesbürger nutzen das Internet und sehen es als nahezu selbstverständlich an, dass sie auch ihre Arztpraxis im Netz finden. Es wird eher als befremdlich oder rückschrittlich empfunden, wenn dem nicht so ist. Nirgendwo sonst können die Patienten rund um die Uhr alle Informationen zu Ihrer Praxis abrufen. Sie sollten also diese Chance nutzen und durch eine gelungene Praxishomepage Ihr Image im Netz selbst bestimmen.


Doch was macht eine qualitativ hochwertige Praxishomepage aus?


Klare Struktur der Homepage


Zunächst einmal sollten Sie sich darüber klar werden, welche Inhalte und Funktionen Ihre Praxishomepage beinhalten soll. Bitte beachten Sie, dass es nicht zu viele Menüoptionen auf Ihrer Seite gibt, das wirkt unübersichtlich und ständiges Scrollen stört den Benutzer. Wichtig ist: Schon auf der Startseite sollten wesentliche Informationen über den Arzt zu finden sein, wie z. B. Name, Facharztbezeichnung, Adresse, Telefon, Fax etc.


Praxisorganisation und Kommunikation über die Praxishomepage


War die Praxishomepage früher eine Art Visitenkarte im Netz, so bietet sie heute neben medizinischen Hintergrundinformationen auch zusätzliches Kommunikationspotenzial für Ärzte und Patienten. Neben den üblichen Kontakt- und Organisationshinweisen wissen die Patienten es zu schätzen, wenn sie über die Homepage auch Serviceleistungen in Anspruch nehmen können. Dazu zählen z. B. Rezeptvorbestellungen oder eine Online-Terminvereinbarung. Auch automatische Erinnerungen an Vorsorge- oder Impftermine per E-Mail sind sinnvolle Extras für Stammpatienten. Die Kommunikation über die Praxishomepage kann und soll die persönliche Beratung keinesfalls ersetzen, aber sie kann die Praxisorganisation unterstützen.


Ansprechendes Design


Das Layout der Homepage sollte funktional und gleichzeitig ästhetisch sein. Ist bereits ein Logo vorhanden, kann sich die Gestaltung daran orientieren. Stimmen Sie die Farbgestaltung unbedingt mit Ihrer „Hausfarbe“ ab, damit Ihr „Corporate Design“ gewahrt bleibt. Achten Sie jedoch darauf, dass die Farbe nicht die Lesbarkeit der Seite beeinträchtigt, dies kann z. B. bei sehr hellen Farben der Fall sein.


Bilder sind untrennbar mit einem ansprechenden Design verbunden, denn das Auge erfasst immer zuerst die Bilder und die Gestaltung und erst danach den Text. Nehmen Sie sich daher die Zeit und lassen Sie professionelle Bilder von Ihrer Praxis und Ihrem Team erstellen, das rückt Ihre Praxis ins rechte Licht!


Professionelle Texte


Das Herzstück einer jeden Praxishomepage sind selbstverständlich professionelle und informative Texte. Durch die medizinischen Texte können sich die Patienten im Vorfeld oder im Nachhinein über medizinische Angebote informieren. Bedenken Sie: Ihre Homepage ist die günstigste und einfachste Art, Ihren Patienten bestimmte Leistungen vorzustellen. Dabei sollten sie jedoch beachten, dass die Texte auf einer Praxishomepage vielen Ansprüchen gerecht werden müssen:



  • Die Texte sollten patientengerecht (laienverständlich) geschrieben sein, Fremdwörter und Abkürzungen werden erklärt.

  • Die Informationen sind medizinisch korrekt und aktuell.

  • Die Texte müssen im Hinblick auf das Arztwerberecht rechtlich einwandfrei sein.


Werden Sie sich zuerst darüber klar, welche Leistungen, Sie in den Fokus der Homepage stellen möchten. Eine große Masse an Texten muss nicht unbedingt Klasse bedeuten. Beschränken Sie sich zunächst lieber auf Ihre Praxisschwerpunkte und arbeiten Sie diese deutlich heraus. Ihre Praxishomepage kann später immer noch bei Bedarf erweitert werden. Viele Ärzte sind allerdings unsicher, welche Formulierungen Sie verwenden dürfen, um ihre Leistungen darzustellen. Fakt ist: Sie dürfen in den Texten keinerlei Heilsversprechen abgeben. Die getroffenen Aussagen sollten eher sachlich sein, aber dennoch den Nutzen beschreiben, den ein Patient von einer bestimmten Leistung erwarten darf.


Professionelle Texte und Suchmaschinenoptimierung


Achten Sie bitte auch darauf, dass keine veralteten Informationen oder „tote Links“ in den Texten zu finden sind, denn die Texte Ihrer Praxishomepage erfüllen auch eine wichtige Aufgabe bei der Suchmaschinenoptimierung Ihrer Praxishomepage. Die Google-Suchroboter erfassen, wenn eine Seite „lebt“, sich also an den Texten etwas verändert oder hin und wieder neue Texte hinzukommen. Dies bewerten die Roboter positiv und das Google-Ranking kann dadurch verbessert werden.


Ebenso bedeutend sind so genannte „Keywords“, also einzelne Begriffe oder die Kombination mehrerer Wörter nach denen von Internetnutzern besonders häufig gesucht wird. Wenn Sie beispielsweise ein Experte auf dem Gebiet der Refraktiven Chirurgie sind, so sollten Sie diese Begriffe für Ihre Webseite festlegen und in den Texten und Überschriften häufiger erwähnen, selbstverständlich ohne den Lesefluss zu stören. Es gibt noch eine Vielzahl von weiteren Tipps für das suchmaschinenoptimierte Schreiben, jedoch sollten Sie sich dabei von einem Experten beraten lassen.


Meyer Wagenfeld ist Ihr kompetenter Ansprechpartner, bei der Erstellung einer Praxishomepage. Durch unsere langjährige Erfahrung wissen wir, worauf es bei einer Arzt-Webseite ankommt. Bei Fragen rund um medizinisch korrekte und rechtssichere Texte berät Sie die medizinische Redaktion gern.


 


Ihre Kathrin Pilz

Kathrin Pilz

Medizinische Redakteurin

Nach 10 Jahren als MFA in der Allgemeinmedizin bin ich 2010 zu Meyer-Wagenfeld gekommen. Als medizinische Redakteurin macht es mir, besonders aufgrund meiner praktischen Erfahrungen, viel Spaß, als Bindeglied zwischen den Arztpraxen und der Produktion zu


Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein besseres Online Erlebnis anbieten zu können. Lesen Sie unsere Cookie Richtlinie, sofern Sie weitere Informationen wünschen. Weitere Infos