Service Hotline

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter
05772 911 610

oder Ihre E-Mail an
beratung@meyer-wagenfeld.de

Vom Bauplan zum Baustein - Das Neubau-Projekt hat begonnen

Die Vorfreude ist groß, die Planungen für den Büroumzug laufen bereits und die Fortschritte der Bauarbeiten werden fleißig begutachtet und dokumentiert – Meyer-Wagenfeld bekommt ein neues Zuhause!

Während sich Anfang dieses Jahres auf dem Grundstück im Hindenburgring 11 in Espelkamp nur eine unspektakuläre Rasenfläche zeigte, sind heute schon kräftige Baufahrzeuge und obligatorische Erdhügel zu sehen. Dazwischen präsentiert sich die frisch gegossene Bodenplatte – nur wenige Wochen nach dem symbolischen Spatenstich, wozu sich ein Großteil unseres Meyer-Wagenfeld-Teams am 21. Februar für ein Foto mit der regionalen Presse auf dem Grundstück versammelte.

Ein paar Tage später sah das nur wenige Straßen vom jetzigen Firmensitz entfernte Grundstück nicht mehr so aus wie zuvor. Was mehrere Monate fleißig entwickelt, kalkuliert und geplant wurde, nimmt endlich Gestalt an.

Diese Woche sind die ersten Steine der Außenwände gesetzt worden und Ende Mai erwarten wir bereits den Einbau der Fenster. „Jetzt geht es schnell“ sagen wir uns gegenseitig fast täglich. Im besten Fall, und natürlich immer abhängig vom Wetter, wird nun ein Meilenstein den nächsten jagen. Wir geben zu: Das Abwarten fällt uns schwer und die Vorfreude erleichtert uns das Sortieren unserer Ablagen, Schubladen und Schränke. Auch einige Umzugskartons stehen schon bereit, um gepackt zu werden.

Wartezimmer-TVs, Praxishomepages sowie Privatrezepte und viele andere Formulare für Arztpraxen werden schon bald aus dem 750 Quadratmeter umfassenden Neubau gestaltet.

Fakt ist: Wir freuen uns alle riesig auf unser neues Meyer-Wagenfeld-Zuhause und können es kaum erwarten, die neuen Räume einzuweihen und mit Leben zu füllen.

Wer uns während der Bauphase begleiten möchte, sollte unbedingt unserem Instagram-Profil folgen. Hier gibt es regelmäßige Updates und neue Fotos vom aktuellen Baufortschritt. Jetzt ist Daumendrücken angesagt, damit bis zum geplanten Einzug Ende dieses Jahres alles rund läuft.

Gruppenbild_Spatenstich

Vanessa Harder

ja