Service Hotline

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter
05772 911 610

oder Ihre E-Mail an
beratung@meyer-wagenfeld.de

Braucht meine Arztpraxis Social Media?

Soziale Medien wie Facebook, Twitter und Instagram sind aus unserem Alltagsleben nicht mehr wegzudenken. Vor der Zeit des Internets ergab sich der Bekannt- und Beliebtheitsgrad einer Arztpraxis überwiegend aus der Mund-zu-Mund-Propaganda. Mittlerweile benutzen fast alle Patienten, zunehmend auch ältere, das Internet, um sich über gesundheitliche Themen und Arztpraxen in ihrer Gegend zu informieren. Die überwiegende Mehrheit dieser Internetbenutzer ist auch auf Social-Media-Plattformen aktiv. Denn es ist ein Trend unserer Zeit, dass immer mehr Menschen über alle für sie wichtigen Themen möglichst zeitnah  informiert werden möchten. Viele nutzen auch die Interaktivität der Plattformen, um selbst Inhalte zu teilen oder auf Inhalte andere Nutzer zu reagieren.

Präsentationsmöglichkeiten einer Arztpraxis im Internet

Für Arztpraxen gibt es verschiedene Möglichkeiten, sich im Internet effektiv zu präsentieren: Homepages, positive Resonanz auf Bewertungsportalen wie z.B. jameda und „Social Media“.  Das wichtigste Aushängeschild für eine Arztpraxis im Internet ist nach wie vor die eigene Praxis-Website. Die Gestaltung eines erfolgreichen Internetauftrittes erfordert zu Beginn viel Arbeit und Überlegungen, da viele Aspekte berücksichtigt werden müssen: Wie gestalte ich die Seiten grafisch modern und ansprechend? Welche Inhalte präsentiere ich? Welchen Anbieter wähle ich? Wichtig ist auch eine effektive Suchmaschinenoptimierung (SEO), damit die Seite bei Google gut gefunden wird. Da ein Praxisinhaber in den meisten Fällen weder Zeit noch Muße hat, sich mit diesen zusätzlichen Aufgaben auseinanderzusetzen, lohnt es sich, bei der Homepagegestaltung und -umsetzung professionelle Hilfe von Meyer-Wagenfeld in Anspruch zu nehmen. Wir erstellen für Sie patientenfreundliche, medizinisch fundierte und rechtssichere Inhalte und kümmern uns um die Suchmaschinenoptimierung. Dadurch reduziert sich der Aufwand für Sie erheblich. Wir blicken auf zahlreiche online geschaltete Praxishomepages zurück: Klicken Sie sich gerne einmal durch unsere Referenzseiten.

Ihre Praxis auf Facebook & Co.

Der Einstieg in soziale Netzwerke gestaltet sich wesentlich einfacher und kostengünstiger als die Umsetzung einer Praxiswebsite, denn ein Facebook-Profil ist schnell erstellt. Dennoch nutzen bisher nur wenige Ärzte „Social Media“. Viele haben immer noch Vorbehalte und wissen nicht, wie sie Facebook & Co. zur Patientengewinnung, Patientenbindung und zur Imagesteigerung einsetzen können. Über soziale Netzwerke kann eine Arztpraxis sich zusätzlich auch von der Konkurrenz abheben. Anders als bei einer Homepage kann man auf Social-Media-Plattformen aktuelle Informationen aus der Praxis oder Leistungsangebote schnell und einfach online schalten. Spannende und interessante Inhalte wie neue Behandlungsmöglichkeiten, Informationen über neue Mitarbeiter, Fortbildungen oder Besonderheiten der Praxis erhöhen die Wahrscheinlichkeit, dass die Postings sich verbreiten und von möglichst vielen potenziellen Patienten gesehen werden. Darüber hinaus kann man seinen Patienten auch Gesundheitstipps geben, auf Fachzeitschriften hinweisen oder mit witzigen Sprüchen, Bildern oder Videos den Auftritt etwas lockerer gestalten. Auf Facebook nutzen auch immer mehr Patienten die Messenger-Funktion zur ersten Kontaktaufnahme mit der Praxis. Ein positiver und moderner Auftritt spricht vor allem jüngere Patienten an.

Fazit

PraxishomepagesPrintprodukte wie z. B. Flyer oder Poster sowie ein Wartezimmer-TV sind für Ärzte nach wie vor die wichtigsten Kommunikationsmedien, um Patienten zu informieren, an die Praxis zu binden und neu zu gewinnen. Mit der zunehmenden Bedeutung des Internets und sozialer Medien in der Gesellschaft sollten niedergelassene Ärzte unbedingt auch diese Chance nutzen, um mit relativ geringem Aufwand und hoher Effizienz auf legere Art ihre Patienten zu informieren und zu unterhalten. Wichtige Ziele von Social-Media-Aktivitäten sind ein kontinuierlicher Imageaufbau und die Steigerung der Bekanntheit. Ihre Patienten verfolgen gerne, was sich in Ihrer Praxis tut! Ein Auftritt z.B. auf Facebook muss daher immer aktuell sein. Selbstverständlich unterstützen wir von Meyer-Wagenfeld niedergelassene Ärzte auch bei diesem Vorhaben und erstellen Ihnen einen Account auf den entsprechenden Social-Media-Plattformen, posten aktuelle Fotos aus der Praxis und aktualisieren auf Wunsch die Einträge. Wenn Sie Hilfe brauchen, kontaktieren Sie uns gerne. Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre E-Mail!

Tanja Bredlow

nein